Der Vorplatz des Kaisersaales dient, so wie in den Jahren davor auch heuer wieder als Medalsplaza für die sehenswerten Siegerehrungen die den Vergleich mit Siegerehrung bei internationalen Großveranstaltungen in keinster Weise scheuen muss.

Der Radweltpokal in der Region St. Johann in Tirol rückt die Kitzbüheler Alpen wieder in den Fokus der internationalen Radsportszene. Das Radrennen in St. Johann in Tirol ist die größte Radsportveranstaltung der Welt. Über 3.000 Teilnehmer aus 56 Nationen kämpfen um die begehrten Medaillen. Unterhalb des Wilden Kaisers radeln die Rennradfahrer zwischen 18 und 80 Jahren auf einer Streckenlänge von 40 km. Die parallel stattfindenden Events werden auf der gleichen Strecke ausgetragen. In der Radwoche werden täglich am Abend im Ortszentrum St. Johann in Tirol die Sieger bei Zeremonien geehrt.
Mehr zum Programm des Radweltpokales finden Sie hier 
Weitere Informationen finden Sie hier