Veranstaltungszentrum Kaisersaal

St. Johann in Tirol

Tagungen / Konzerte / Seminare / Messen / Theater / Tanz

Kaisersaal-News

Die Mainzer Hofsänger – ein weltliches Konzert

Im Rahmen eines Wochenendes in den Tiroler Bergen  geben die Mainzer Hofsänger im Kaisersaal am Samstag, den 24. Juni 2017 um 14 Uhr nachmittags ein weltliches Konzert. Mit den Mainzer Hofsängern gastiert einer der berühmtesten deutschen Männerchöre mit hervorragenden...
Lesen Sie mehr

Stermann & Grissemann – Gags, Gags, Gags!

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut für’s...
Lesen Sie mehr

34. Internationales Zwillingstreffen – Begrüßungsabend im Kaisersaal

In St. Johann findet um Fronleichnam das Internationale Zwillingstreffen statt. Organisator Max Strafinger und TVB GF Gernot Riedel rechnen dabei mit bis zu 100 Zwillingspaaren, die die Marktgemeinde besuchen werden. „Ich habe mal recherchiert, dass jede 1.000 Geburt...
Lesen Sie mehr

Kitzalp Duathlon 2017 – Startnummernausgabe und Fahrerbriefing im Kaisersaal

Am Sonntag, den 23. Juli 2017, findet der 2. Kitzalp Duathlon in der Region St. Johann in Tirol statt. Der Kitzalp Duathlon besteht aus 2 Sportarten - Laufen und Mountainbike. Im vegangenen Jahr wurde dieser Bewerb zum erstenmal ausgeführt. Gleich zum Start wurden die...
Lesen Sie mehr

Hans Söllner – Solo

Hans Söllner - Solo Das System von unten aufrollen, das ist Söllners „Sissdem“: Einem kontrollsüchtigen Staat hält er den Spiegel vor, zeigt dessen Unmenschlichkeit und entlarvt seine Tricks und Lügen. Er lässt nicht locker, gibt nicht nach. Ruft zum Ungehorsam und...
Lesen Sie mehr

DANCE ALPS FESTIVAL 2017 im Kaisersaal

Erneut treffen sich die besten Tänzer/Tanzddozenten der Welt diesen Sommer im pittoresken St. Johann inmitten der Kitzbüheler Alpen, um hier Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedensten Tanzsparten für diese faszinierende Kunst zu begeistern. Das Kursangebot...
Lesen Sie mehr

Veranstaltungstipps im Kaisersaal – Events 2016/17

Stermann & Grissemann – Gags, Gags, Gags!

Do, 01. Juni 2017 – 20 Uhr im Kaisersaal

Details anzeigen

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut für’s Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.

Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung. „Gags, Gags, Gags!“

„Ein Höhepunkt mitteleuropäischer Humorartistik“ (Sir Peter Ustinov, noch zu Lebzeiten)

„Das Schlechteste nicht“ (Jon Stewart)

„Wer?“ (Bundeskanzler Christian Kern)

Tickets

Tickets erhältlich auf Ö Ticket und im Kaisersaal Büro.

Mainzer Hofsänger – Chorkonzert

Sa, 24. Juni 2017 – 14 Uhr im Kaisersaal

Details anzeigen

Mainzer Hofsänger

Im Jahre 1926 fanden sich 20 Mitglieder aus dem Extra-Chor des Mainzer Konservatoriums zusammen und nannten sich die „Musik-Hochschul-Sänger“. Gründer und 1. Kapitän war Jakob Treichler. Er war auch verantwortlich für die ersten Texte.
Als das seriöse Institut für klassische Musik sich von der humorvollen Gesangsgruppe distanzieren wollte, änderte man den Namen in „Mainzer Hofsänger“ und behielt die Initialen „MHS“ bei.
1934 traten sie zum erstenmal für den Mainzer Carneval Verein „MCV“ auf und wurden so zu echten „Hofsängern“ am Hofe des Prinzen Karneval.
Die „Mainzer Hofsänger“ wurden zu einem Markenzeichen der Mainzer Fastnacht.1947 war das Geburtsjahr des unsterblichen „Sassa“.
1955, im Herrschaftsjahr des Karnevalprinzen Alexander I. arrangierte Jakob Fischer „So ein Tag, so wunderschön wie heute…“
Als Prinz Alexander I. zum närrischen Staatsbesuch der Kölner Prinzenproklamation eingeladen wurde, nahm er die „Mainzer Hofsänger“ mit. So kam es zum ersten Auftritt im Deutschen Fernsehen vor einem Kölner Publikum. Ein Jahr später sangen sie dann auch bei der ersten großen Fernsehsitzung „Mainz, wie es singt und lacht“.
In den folgenden Jahren begeisterten die „Mainzer Hofsänger“ ihre Zuhörer immer wieder aufs Neue. Die Resonanz war groß. Es kamen Anerkennungsschreiben aus allen Teilen Europas und Einladungen zu Gastspielen diesseits und jenseits der Grenzen.
So wurden die singenden Bajazze nicht nur zu einem Aushängeschild der Mainzer Fastnacht.
Eindrucksvoll ist hierbei, dass die Sängerschar bereits in den 60er Jahren Tourneen in Amerika, so wie in nahezu allen benachbarten Ländern Deutschland wie z.B. Frankreich, Niederlande, Schweiz usw. gegeben hat. Diese Tradition hat bis heute Bestand und mittlerweile gibt es wohl kaum einen Kontinent, auf dem die Hofsänger noch nicht gesungen haben.
Natürlich beschränken sich die Auftritte nicht nur auf das Ausland. Gerade auch hier in Deutschland haben die Mainzer Hofsänger immer wieder ihre Zuhörerschaft vergrößern können und Anhänger in allen Teilen Deutschlands gefunden.
Im Laufe der Zeit wuchsen daraus Freundschaften zu vielen nahnamhaften Persönlichkeiten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens.
Hierzu gehören Altbundeskanzler Willy Brandt, der bei einem Auftritt im Palais Schaumburg in den Freundeskreis aufgenommen werden konnte, genauso wie Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, der bei einer Darbietung in der Kupferberg Kellerei von dem Können der Sänger beeindruckt war.
Seit nunmehr 10 Jahren haben die Hofsänger zu ihrem traditionellen Programm, also der Fastnachtskampagne und der weltlichen Konzerte, eine weitere Bastion erobert. Nämlich die der Kirchenkonzerte. Mit wachsender Begeisterung wurde das Repertoire immer weiter ausgebaut und namhafte Kirchen wie z.B. der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtnisdom, die Kathedrale von Palma de Mallorca, der Dom zu Speyer, Mainz, Magdeburg und Halberstadt, um nur einige zu nennen, mit Konzerten besungen.

Tickets

Tickets noch nicht erhältlich.

Hans Söllner – Solo

Sa, 28. Oktober 2017 – 20 Uhr im Kaisersaal

Details anzeigen

hans-so%cc%88llner-pressefoto-2

Hans Söllner – Solo

Das System von unten aufrollen, das ist Söllners „Sissdem“:

Einem kontrollsüchtigen Staat hält er den Spiegel vor, zeigt dessen Unmenschlichkeit und entlarvt seine Tricks und Lügen. Er lässt nicht locker, gibt nicht nach. Ruft zum Ungehorsam und Misstrauen gegenüber dem Machtwahn dieses Staates auf – appelliert an den Mut und den Humor der Menschen.

Er schafft es in charmanter und absolut eigenwilliger Manier, die Menschen in ihren Herzen zu berühren und sie spüren zu lassen, dass er Respekt vor dem Leben und seiner Vielfalt hat. Das macht seine Konzerte zu beeindruckenden Ereignissen, keines gleicht dem anderen. Junge wie Alte kommen, machen die Konzerte voll. Beiden ruft er ehrlich zu: „Und i bin saufroh dass eich alle gibt.“

Nähere Details auf Facebook unter: https://www.facebook.com/events/1624257894535093/

Tickets

Tickets erhältlich auf Ö Ticket und im Kaisersaal Büro.

22nd Guinness IRISH CHRISTMAS

Do, 23. November 2017 – 20 Uhr im Kaisersaal

Details anzeigen

Nach mehreren Jahren mit drei Ensembles haben wir dieses Jahr wieder zwei volle Konzert-Sets von zwei außergewöhnlichen irischen Ensembles in Vorbereitung.

Die ALAN KELLY GANG gehört zu den wesentlichen Bands der letzten 20 Jahre irischer Musikgeschichte. ALAN KELLY wird von der internationalen Presse als „einer der besten Piano-Akkordeon Virtuosen der Welt” bezeichnet (New York`s Irish Voice). Die Sängerin/Flötistin STEPH GEREMIA ist neben der Band auch mit ihren Solo-CDs erfolgreich, Fiddler ALASTAIR WHITE, auch als druckvoller Geiger der schottischen „Battlefield Band” bekannt, ergänzt perfekt das fließende Spiel von Bandleader Kelly und SHANE McGOWAN, einer der gesuchtesten Gitarristen Irlands legt den perfekten Rhythmus-Teppich in diesem außergewöhnlichen Quartett.

Alan Kelly Gang

Zum anderen fische ich wieder einmal im schier unerschöpflichen „Talente-Pool” Irlands und habe mit CONNLA eine der großen neuen Bands verpflichten können. Spielfreude, Können, tolles Repertoire und ein Klang aus einem Guß, wie wenn es dieses Quintett schon zwanzig Jahre geben würde.So wurden sie heuer auch bei den „Live Ireland Music Awards” als BEST NEW GROUP 2016 ausgezeichnet CIARA McCAFFERTY (Gesang), CIARAN CARLIN (Flöten), PAUL STARRETT (Gitarre), sowie die Geschwister EMER MALLON (Harfe) und CONOR MALLON (Dudelsack) erhielten 2016 folgende Auszeichnungen: „Best New Group” (Live Ireland Awards), „New Group Of The Year” (Irish American News), „Artist Of The Year” (Radio Banba)

CONNLA – „Live Ireland Music Awards” als BEST NEW GROUP 2016

 

Als special guest können wir den „Sean Nos”-Tänzer LIAM SCANLON begrüßen

Veranstalterlinks: kitzkultur.at

Tickets

Tickets noch nicht erhältlich aber in Kürze auf Ö Ticket und im Kaisersaal Büro.

Ö-Ticket Vorverkaufsstelle

Der Kaisersaal ist Ö Ticket Vorverkaufsstelle. Karten für sämtliche österreichweite Veranstaltungen die im Ö Ticket System angelegt sind können Sie bequem im Kaisersaalbüro kaufen.